Neues

Stadtstiftung-Award 2017 für’s Schrotkontor

„Wahrscheinlich guckt wieder kein Schwein“, heißt es in einem legendären Cartoon von F.K. Waechter – und manchmal in den vergangenen zehn Jahren waren wir uns nicht ganz sicher, ob in Tangermünde jemand bemerkt, dass wir neben einem persönlichen Hobby, einer erhofften Altersversorgung und einem ziemlich robusten Investment unter anderem auch Häuser in der historischen Altstadt vor dem […]

0

Das „Haus zur Eselsbrücke“: Willkommen!

Auf den letzten Metern war es eben doch noch Stress, aber den hatten wir selbst verschuldet: Ostern, dachten wir, sollten die ersten Gäste kommen können, – und letztlich waren wir froh, dass nur zwei der drei Wohnungen vermietet waren und wir die dritte – die „Lady of the Lake“ nach dem ersten Passagierdampfer, der 1816 vor […]

0

Die Pilzzüchter von Heeren

Eigentlich war es ein ganz prosaischer Anlass, der uns den Umweg machen ließ: Für die Einrichtung unserer drei neuen Ferienwohnungen im „Haus zur Eselsbrücke“ brauchten wir noch einen Geschirrspüler und fuhren deshalb ausnahmsweise über Heeren nach Stendal, weil „Medimax“ so näher ist. Und in Heeren – 5 Kilometer nordwestlich von Tangermünde – sahen wir dann das […]

0