Die Häuser und die Höfe

Natürlich sieht man beim Häuschenmieten auf die Ausstattungsmerkmale, die Grundrisse, die Zimmerfotos. Aber hey, unsere Häuser bieten meist noch mehr als das, zum Beispiel: lauschige Höfe. Und weil alle unsere Häuser grundverschieden sind, lohnt sich ein zweiter Blick aufs Detail: Das ELBFISCHERHAUS hat einen abgeschiedenen, ummauerten Innenhof, in dem es sich wunderbar in der Sonne […]

0

Das 5. Haus: Am Schrot-Turm!

Nach jedem Haus ist die Erschöpfung groß – die des Kontos und unsere eigene. Aber dann, ein paar Jahre später, stolpern wir doch wieder über das nächste kleine Traumhäuschen. Dieses hier haben wir schon viele Jahre lang umschlichen; das völlig entkernte Hausinnere und das morsche Fachwerk an der Fassade haben uns Respekt eingeflösst: Verdammt viel zu […]

1

Unser größtes Haus

„Ölmühle” wurde das auffällige Haus in der Kirchstraße 3a von Maklerin und Denkmalschutz genannt, als wir im Winter 2011 bei einer Zwangsversteigerung in Stendal aufgeregt als einzige Interessenten mitboten. Tatsächlich befand sich vor hundert Jahren noch eine Ölmühle unterhalb des Grundstücks, und für die gab das bauchige Gebäude wohl das Lagerhaus ab. Eine Mühle ist […]

0
Drei Balken im Brezelhaus

Wenn Balken sprechen können

Während wir mit der Planung des Brezelhauses gut voran kommen, offenbart das Haus ganz langsam seine Geheimnisse. Zum Beispiel die versteckten alten Balken im 1.OG, die mit alten Buchseiten beklebt sind – wohl als Untergrund für  einen überraschend frischen blau-gelben Anstrich in längst vergangenen Jahrhunderten. Dass diese Balken irgendwo in einer Decke verbaut sind, zeigt, […]

0

Kunst in den Häusern (1)

Handverlesene Kunst und Kuriosa aus der bunten Tangermünder Stadtgeschichte schmückt in unseren Häusern manche Wand. Über die Jahre sammelt sich allerhand an – Tangermündia von Werbemarken bis Schokoladengussform, aber auch das eine oder andere Blatt Kunst, das einfach gut passte. Wir erläutern hier in mehren Folgen nach und nach, was wo zu sehen ist und […]

0

400 Jahre alt: der Gewölbekeller unterm Brezelhaus

Unser viertes Haus in Tangermünde – das „Brezelhaus“ – hat mit den drei Vorgängern viel gemein. Und ist doch ganz anders! Beim ersten Besuch steht der pittoreske Gewölbekeller knöchelhoch unter Wasser, und wenn man das Licht einschaltet, springt mit einem Knall die Sicherung raus. Warum das so ist, offenbart sich beim Schein einer Taschenlampe: Im […]

0