Ferienwohnung … mit Weinkeller!

Da staunten die Gäste, die dieses Wochenende als allererste unsere neue Ferienwohnung BIRNENHOF im „Haus zur Eselsbrücke“ bewohnt haben, nicht schlecht: Hinter einer Brettertür im Flur führt eine geflieste Treppe hinunter in den Bauch des Hauses, einen weiß gekalkten Kreuzgewölbekeller. Hier bewacht, lauthals lachend in einer Nische, der Karikaturist Paul Simmel einen mächtigen, vergitterten Weinschrank, in dem 80 Flaschen Weiß- und Rotwein in der Kühle des Kellers ruhen. Den Gästen war anfangs gar nicht klar, dass sie hier nicht ins Allerheiligste des Hausherren eingedrungen waren … sondern dass es sozusagen ihr eigener Weinkeller war, in dem sie hier standen. Denn jede der hier gelagerten Flaschen – vom leichten Sommerriesling „Rheinschiefer“ für 8 € bis zu diversen Chateaus aus dem Pauillac und Preisen um 100 € – kann man kaufen und trinken. Die Preise entsprechen dem üblichen  Ladenpreis, es wird nur pro Flasche ein Korkengeld von 4 € verlangt. Wer den Kaufpreis in die Spardose wirft, kann die Falsche gleich mitnehmen: Geöffnet ist rund um die Uhr. 

Ob das funktioniert und die Gäste den Wein aus dem eigenen Keller trinken werden, wissen wir noch nicht. Weinkenner kommen in der eher rustikalen Tangermünder Gastronomie bisher kaum auf ihre Kosten; und vielleicht mag ja mancher mit müden Beinen vom Stadtbummel abends lieber einen Bummel durch den Weinschrank machen: Und mit einem sehr gepflegten Glas den Abend auf dem Sofa oder im Hof genießen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.